B- BSC Rathenow II 2008/2009

SG Premnitz/Rathenow – BSC Rathenow II 1:6

Quelle: bsc-rathneow.de

Im Gegensatz zum Pokalspiel begann der BSC diesmal konzentriert und konnte vor allem spielerisch überzeugen. Leider wurden gute Torchancen jedoch zunächst vergeben und in der 24. Minute konnte Optik sogar in Führung gehen. 2 Minuten später hatte der BSC Glück, das der 2.Treffer für Optik wegen Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Das war dann aber auch der endgültige Weckruf für den BSC. In der 30. Minute erzielte Mike Müller nach einer Ecke per Kopf den Ausgleich. In der 31. Minute setzte sich Rick Smyczek auf der rechten Außenbahn durch und seine präzise Flanke nutzte Max Kuhlbars per Kopf zur Führung. Nur eine Minute später erzielte Max auch noch das 3:1. Da der BSC ohne Wechselspieler angetreten war, beschränkte man sich in der 2. Halbzeit auf die Ergebnisverwaltung. Ohne spielerisch zu glänzen hatte der BSC die Begegnung jederzeit im Griff. In der 60. Minute nutze Christopher Birkholz eine Vorlage von Joshua Teuber zum 4:1. 8 Minuten später fiel das 5:1 durch ein Eigentor und 4 Minuten vor dem Abpfiff setzte Jens Steinmetz mit dem 6:1 den Schlusspunkt unter eine einseitige Partie.

 

Back

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.