Fußball AH Chemie Premnitz – RW Nennhausen 2013/2014

-> Bilder

Die Alten Herren empfingen den FC Rot-Weiß Nennhausen. Den besseren Beginn hatten die Gäste, doch entweder verhinderte Mario Rotter oder ein ungenauer Abschluss die verdiente Führung. Erst nach und nach konnte Chemie das Spiel an sich reißen. Durch einen Doppelschlag durch Guido Block und Christian Fehlberg, kurz vor der Pause, ging Premnitz mit 2:0 in Führung. Doch auch die zweite Spielhälfte hielt einige Überraschungen parat. Kaum angepfiffen, da verschoss Sven Blümbach einen Elfmeter neben das Tor. Dem stand Lars Posorski im Nichts nach, indem er auch den zweiten Strafstoß, in der Endphase der Partie,  nicht am Schlussmann der Rot-Weißen vorbeibringen konnte.  Im Gegenzug verkürzten die Gäste auf 2:1. Doch Chemie zog das Tempo nochmals an und kam durch Sven Blümbach und Lars Posorski zum 4:1 Endstand. Nennhausen hatte in der Zwischenzeit mit einem Lattentreffer noch Pech. 

 

Back zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.