8.Spieltag Stadtliga 2012/2013

 8.Spieltag Stadtliga Premnitz 2012/2013

Motor Rathenow bezwingt Premnitz AH !
Am ersten Spieltag nach den Feiertagen kam Motor Rathenow gegen die Premnitzer Alten Herren zu einem 4:3 Erfolg.
Wieder einmal erwies sich Oliver Kruse als Vater des Erfolges. Gleich dreimal traf er im Spitzenspiel des 8. Spieltags. Bereits nach 5 Minuten hatte Kruse  seine Mannschaft mit 2:0 in Führung gebracht. Mario Rotter konnte in der 9. min. den Anschlußtreffer für die Alten Herren erzielen.
Kurz nach der Pause war dann wieder Oliver Kruse zur Stelle und erhöhte auf 3:1.
Premnitz AH mühten sich zwar und kamen nur eine Minute später durch Bernd Neudorf zum 3:2. Doch wenig später war es dann Thomas Kruse der den alten 2 Tore Abstand wieder herstellen konnte.
Premnitz warf noch einmal alles nach vorn und kam dann auch 2 Minuten vor dem Abpfiff durch ein Treffer von Jan Berner auf 4:3 heran. Dann aber lief den Alten Herren   die Zeit davon und am Ende blieb es beim Sieg von Motor Rathenow.
Mit 4:2 setzte sich Premnitz 82 gegen den PWCV durch. Christian Peter brachte den PWCV nach 6 Minuten mit 1:0 in Führung. Unmittelbar vor der Pause kippte die Partie dann zu Gunsten von Premnitz 82. Daniel Jankow traf in der 13. und 15. min. zur Führung  für Premnitz 82.
Nach dem Seitenwechsel traf Sebastian Boltze zum 3:1 und damit war dieses Spiel praktisch entschieden. Nach dem Dennis Maaß in der Schlußminute auf 4:1 erhöhen konnte, erzielte Uli Pockrandt  das Tor zum 4:2 Endstand.
Keine Blöße gab sich Titelverteidiger Grisuten im Spiel gegen das Team Postberg 98.  Bereits in der 1. min. traf Guido Block zum 1:0 für Grisuten. Wenig später konnte Gunnar Hintz auf 2:0 erhöhen. Praktisch im Gegenzug verkürzte Eric Dorn auf 2:1. Kurz vor dem Seitenwechsel war es erneut Hintz der zum 3:1 Pausenstand einschoss.
Postberg gab sich aber keineswegs geschlagen und als Oliver Löbel nach 19. min. auf 3:2 verkürzen konnte, keimte wieder Hoffnung dem Favoriten vielleicht doch ein Bein zu stellen zu können. Dann aber zog Grisuten noch einmal an und Sven Ehlert und Guido Block erzielten in der 21. und 27. min. die Tore zum 5:2 Endstand. Der 1.FC Gänseblümchen war Spielfrei.
Am 25.01.2013 kommt es am 9.Spieltag zu folgenden Paarungen.
19.00 Uhr Grisuten – 1.FC Gänseblümchen
19.35 Uhr Premnitz 82 – Premnitz AH
20.10 Uhr Motor Rathenow – PWCV
Tabelle:
1. Grisuten                                22:8                    19
2. Motor Rathenow                  23:10                   13
3.Premnitz AH                         22:10                    11
4. Team Postberg                  12:14                     10
5.Premnitz 82                          15:18                       8
6.PWCV                                    6:14                        4
7.1.FC Gänseblümchen          6:32                        3
Back

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.