2.A-Jugend – Pritzwalker FHV 2011/2012

 Endstand 2:3

—>>> Bilder

 

 

Am Sonntag hatte unsere A-Jugend den FHV Pritzwalk zu Gast.

Nach schwerem Kampf konnten die Gäste die drei Punkte mitnehmen. Dabei ließ sich das Spiel recht gut an. In der sechsten Minute konnte Phillip Böhm aus 35 Metern einen Freistoß unter der Mithilfe des Gästekeepers zum 1:0 verwandeln.Danach agierte unser Team zu abwartend und im Spielaufbau wurden die Pässe in den Rücken und nicht in den freien Raum gespielt. So mussten vor allem die 6er Smyczek und Noa viel unnötige Laufarbeit leisten. Aber erst ab der 30. Minute konnte der Gegner sich zählbare Chancen erarbeiten. Einen besonders gefährlichen Schuss konnte Weigt an die Latte abwehren. Als in der 45. Minute Smyczek einen Gegner nicht energisch genug störte, konnte dieser einem Mitspieler mit dem Pausenpfiff zum 1:1 auflegen.In der zweiten Halbzeit wollte unser Team dominanter auftreten, was auch gelang. Nach Querpass von Böhm schoss Hilmer knapp über das Tor. Gleich tat es ihm kurz darauf Dennis Lapin, der auch freistehend über das Tor verzog. Auch Pacher und abermals Hilmer scheiterten in aussichtsreicher Position. In der 75. Minute konnte Pritzwalk einen der bis dahin seltenen Konter zur jetzt überraschenden 1:2-Führung abschließen.Als sich dann mit Yannick Köhler einer unserer starken Innenverteidiger verletzte und die Trainer zu früh hinten öffneten, konnte der Gegner das 1:3 markieren. Auch nachdem sich schon einige der zahlreichen Zuschauer auf den Heimweg machten, kämpfte unser Team verbissen weiter. Und in der Nachspielzeit konnte Hilmer noch den 2:3-Anschlusstreffer erzielen. Kurz darauf hatte Martin Weber 
die Chance zum Ausgleich. Aber sein Schuss nach einer Hartmann-Ecke ging über das Tor. So musste unser Team die erste Niederlage hinnehmen. Aber wenn die Jungs so spielen wie über weite Strecken der zweiten Halbzeit, erreichen sie die Zielstellung Klassenerhalt ganz bestimmt. Das können sie schon nächsten Sonntag wieder zu Hause gegen Union Neuruppin beweisen.
Es spielten: Weigt, Geißler (Krause), Böhm, Tamaschke, Köhler (Hartmann), Smyczek, Noa, Quast, Lapin (Weber), Hilmer, Tech (Pacher)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.