20.TSV Wiesenburg – U15 2012/2013

20.Spieltag TSV Wiesenburg – TSV Chemie Premnitz 2:9

Am Sonntagvormittag reiste die C-Jugend nur mit 8 Spielern nach Wiesenburg. Aber auch die Platzherren fingen das Spiel mit 8 Spielern an- Gleichstand also war gegeben. Chemie war von Beginn an hellwach und schlug in der 2.Minute zu. 0:1 durch Hans Büchner, der eine Ecke von Christopher Bollnow aus Nahdistanz verwandeln konnte . Premnitz blieb spielbestimmend und konnte sich viele Möglichkeiten erarbeiten. Eine davon verwandelte Christopher Bollnow zum 0:2(15.). Erst danach konnte sich Wiesenburg aus der Umklammerung befreien,  kam selbst zu einigen Chancen und zum Anschlusstreffer (22.). Doch bis zum Halbzeitpfiff gelang Christopher Bollnow noch weitere Treffer zum 1:4 Halbzeitstand (23., 28.)

Wiesenburg veränderte in der zweiten Hälfte die Aufstellung und nahm den letzten Mann in das Mittelfeld, wodurch sie viel mehr Druck auf das Tor von Nicklas Haase entwickeln konnten. Doch Chemie überstand diese Phase und konnte durch 2 Toren von Tobias Liegel (40., 55.) den Vorsprung ausbauen. In der 60.Minute dann der zweite Treffer der Gastgeber, ehe Tobias Liegel(62.) Christopher Bollnow (65.) und der beste Mann auf dem Feld,Hans Büchner(68.), den 2:9 Endstand herstellten. Am Mittwoch geht die Reise nach Falkensee III. Anstoß wird 18.30 Uhr sein.

Nicklas Haase,Jakob Woite,Domminik Domlu,Denis Göss, Hans Büchner, Christopher Bollnow, Tobias Liegel, Willy Fröhlich

 

zurueck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.