16.F1 – Stahl Brandenburg 2010/2011

F1011

 

Rick Weist übertrifft alle

Nachdem die F-Junioren der SG Premnitz/Rathenow am vergangenen Mittwoch ihr letztes Heimspiel der Saison 2010/2011 gegen Stahl Brandenburg mit 3:10 verloren hatten, mussten die Trainer Ulf und Guido ihre Spieler wieder mal neu motivieren.

Dazu dienen bekanntlich am besten neue Wettbewerbe. Also erkoren sie vor einem langen freien Wochenende den dazugehörigen Pfingstschützen 2011. Die Spieler mussten aus stetig größer werdender Entfernung ein nur 1,50 m x 1 m großes Tor treffen. Erstaunlicherweise wussten einige junge Optiker sehr gut, wie das Runde in das Eckige unterzubringen ist, obwohl in der abgelaufenden Saison gerade in diesem Bereich große Schwächen von den Betreuern in beiden Teams festgestellt wurden.

Wichtig war die Erkenntnis, dass nicht unbedingt Kraft, sondern Konzentration und Schusstechnik ausschlaggebend für einen Treffer waren. Diese wichtigen Elemente des Fußballspieles wurden von Rick Weist aus der zweiten F-Juniorenmannschaft am Besten umgesetzt. Er setzte sich deutlich gegen Jannis Morgenroth und Jonathan Gumz durch. Spieler, Eltern und Trainer hoffen für die beiden letzten Auswärtsspiele beider Teams auf ein ebenso gutes Trefferbild wie das
des Pfingstschützen Rick Weist.

zurueck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.