Fußball 15. Premnitz II – SV Wollin 2010/2011

Endstand 0:0

——>>>>Bilder

 

 

Am Samstag standen sich der TSV Chemie Premnitz II und der Tabellenführer SV Wollin gegenüber. Dabei bestätigte der Gastgeber die letzten Eindrücke und hielt vorne wie hinten die Null.

Die Gäste waren von der ersten Minuten an gewillt, den wichtigen Dreier im Aufstiegskampf aus dem Stadion der Chemiearbeiter zu entführen. Auch hatten sie die besseren Chancen in der ersten Spielhälfte , doch weder ein Kopfball von Silvio Hahn , der knapp über die Latte köpfte, noch Robert Belajew , der frei zum Schuss kam, aber nur den Pfosten traf.

Auf Seiten des TSV hatte Marcel Liebner kurz vor der Halbzeitpause die Gelegenheit, doch sein Alleingang mit Abschluss konnte von Christian Zimmermann glänzend pariert werden.

2 Elfmeterentscheidungen prägten die 2.Hälfte. Zum einen bekam Wollin in der 63.Minute einen zugesprochen, der aber leichtfertig vergeben wurde. Zum anderen verweigerte der Mann in Schwarz auf der anderen Seite einen gerechtfertigten Elfmeter. Dadurch kam Hektik in das sonst faire Spiel auf. Das Ende vom Lied – 2 Platzverweise auf Seiten der Premnitzer. Die Gäste schafften in den verbleibenden Minuten es nicht diese Überzahl entscheidend auszunutzen, so dass mit dieser Punkteteilung die Partie beendet wurde.

 

zurueck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.