14.Viktoria Brandenburg – A-Jugend 2010/2011

Endlich den Aufstieg geschafft

Mark Tamaschke gehört mit seinen gerade erst 16 Jahren schon zu den Leistungsträgern in unserer A-Jugend. Foto: Franzi

Zum vorletzten Auswärtsspiel ging es für unsere A wieder einmal nach Brandenburg zu Viktoria. Hier wollte das Team den fehlenden Dreier zum Aufstieg in die Landesklasse holen. Bei gefühlten 50°C auf dem Platz mit 9 gegen 9 war es nicht immer leicht für unsere Spieler, 100 Prozent Einsatz abzurufen.

Diesmal fing der Gastgeber taktisch verbessert an. Sie versuchten gut zu stehen und durch lange Bälle auf ihren besten Stürmer zum Erfolg zu kommen. Da unsere Verteidiger in den ersten 30 Minuten immer den berühmten Schritt zum Zweikampf zu spät kamen, stand Torhüter Weigt im Dauereinsatz. So auch beim Handspiel am 16er von Serotkin, das zu einem Freistoß führte. Diesen nutzte der Gegner zum verdienten 1:0. Kurz darauf fiel das 2:0 wieder nach zu zögerlichem Zweikampfverhalten.

Dann aber, wie schon so oft bei diesem Team, bäumte sich die SG auf. Quast spielte auf Smyczek, dieser spielt quer zu Hilmer, welcher den 2:1-Anschluss erzielte. Kurz vor der Pause schickte Smyczek wieder Hilmer und der schloss mit sattem Schuss zum glücklichen 2:2-Pausenstand ab.

Kurz nach dem Wechsel umspielte ein Stürmer vier unserer Verteidiger und schob aus 30 cm zum 3:2 für Brandenburg ein. Aber obwohl spielerisch viele einfache Fehler unterliefen, kämpfte unsere „Elf“, um die nötigen drei Punkte doch noch zu holen. So nutzte Hilmer einen seiner zahlreichen Konter zum nun verdienten 3:3-Ausgleich.

Obwohl beim Gegner nun die Kräfte nachließen, versuchte auch er den Sieg zu holen. Wieder nach einem eigenen Konter wurde Smyzcek im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kapitän Noa souverän zum 4:3-Führungstreffer. Das 5:3-Endergebnis durch Smyczek bereitete Serotkin durch einen schönen Steilpass vor.

So kann unser Team fünf Spiele vor Saisonende die restlichen Spiele nach einer mental schweren Saison schon als Vorbereitung auf die zukünftigen Aufgaben betrachten. Glückwunsch Jungs und weiter so!

Es spielten: Weigt, Tamaschke, Serotkin, Geißler, Noa, Smyczek, Quast, Tech, Hilmer

Übrigens: Wenn du gern regelmäßig Fußball spielst und zwischen 16 und 17 Jahren alt bist, dann komm doch einfach mal zu unserem Training (Mo/Do 18:30 Uhr) vorbei oder melde dich im SportShop in der Berliner Straße.

zurueck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.