Fußball 14.SP Spaatz-Premnitz II 2007/2008

TSV Chemie Premnitz 2.Männer

14.Spieltag 1.Kreisklasse

SV Empor Spaatz-TSV Chemie Premnitz II 2:4(0:3)

Die Bilder

Die 2.Männermannschaft des TSV Chemie Premnitz trat beim SV Empor Spaatz an.

Bei einem Erfolg würde man sich an der Spitze festbeißen.

Dementsprechend motiviert gingen die Gäste zu Werke und wurden in der 4.Minute mit dem 0:1 belohnt. Oli Krause bewies nach einer Ecke den richtigen Riecher und vollendete. Der TSV hatte spätestens nach dem Führungstor den Gegner im Griff und erspielte sich einige gute Chancen. Spaatz war in der ersten Halbzeit nur nach einem Freistoß gefährlich. Sascha Milde und die Latte halfen die knappe Führung zu halten.In der 26.Minute das 0:2 durch Sebastian Fehlberg nach einer schönen Einzelleistung. Lars Klemmer erhöhte in der 41.Minute auf 0:3.

Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten getauscht.52.Minute und Spaatz kam zu seiner 2 .Chance, Sascha Milde war aber auf dem Posten. Im Gegenzug war es wiederum Sebastian Fehlberg der das 0:4 erzielte.  Nun dachten alle  das Spiel sein gelaufen, aber Spaatz kam noch mal zurück. Binnen 2 Minuten stand es nur noch 2:4. Aus dem Getümmel heraus erzielten sie in der 60.Minute das 1:4 und per Elfmeter in der 61. das 2:4. Kurze Zeit sah es aus als wenn die Partie den Premnitzer aus den Händen gleiten sollte,aber nachdem man sich einige wütenden Angriffe  erwehren könnte,kam der TSV wieder besser ins Spiel. Die beste Chance hatte Thomas Krüger in der 75.Minute als er aus 5 Meter den Ball an die Latte drosch. In den letzten Minuten wurde Steven Thun eingewechselt und machte seine Sache sehr gut.

Ein insgesamt verdienter Auswärtssieg der Premnitzer die sich nun auf Platz 3 vorgearbeitet haben,während sich Spaatz durch die Niederlage auf den letzten Platz wiederfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.