13.Empor Schenkenberg -C-Jugend 2010/2011

fsv-optik-rathenow-ev  13.RR Empor Schenkenberg – C-Jugend 2:3

 

Sieg trotz schlechtester Saisonleistung

Bei Empor Schenkenberg war es nach der schwächsten ersten Halbzeit der gesamten Saison nur Torhüterin Yasmine Nießner und Kapitän Philipp Morgenroth, der in der Nachspielzeit traf, zu verdanken, dass es mit einem 1:1 in die Pause ging.

Zu Beginn der zweiten Hälfte besserte sich bei Rathenows C-Junioren die Einstellung. Eine gute Viertelstunde lang wurde auch vernünftig Fussball gespielt. In dieser Phase schossen Kai Wagenschütz und Adrian Schuh die Gäste mit 1:3 in Führung. Unverständlicherweise riss der Spielfaden dann erneut. Zehn Minuten vor dem Abpfiff kam Empor zum 2:3-Anschlusstreffer. Mit mehr Glück als Geschick überstanden die Rathenower die restliche Zeit und gingen als Sieger vom Platz. Für die letzten drei Spieltage ist mehr Kampfgeist vonnöten, will man den nun erreichten vierten Platz verteidigen.

zurueck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.