11.Spieltag Stadtliga 2009/2010

11.Spieltag der Stadtliga Premnitz

Bilder

 

 

 

 

 

 

11. Spieltag

Team Postberg – Motor Rathenow   2:8

Alte Herren Premnitz  – Premnitz82  6:3

PWCV  – Grisuten   0:6

Pritzerber Haie  – SV Pädagogik Rathenow 0:3

Tore satt am 11. Spieltag !

Ein Torfestival erlebten die Besucher des 11. Spieltags der  Premnitzer Stadtmeisterschaften. Nicht weniger als 28 mal trafen die Akteure in den vier Begegnungen ins Schwarze.
Alle Titelfavoriten ließen an Ihren Ambitionen keinen Zweifel aufkommen und gewannen ihre Spiele deutlich. So dürfen sich drei Spieltage vor Abschluß der Saison noch drei Mannschaften berechtigte Hoffnungen auf den Titellgewinn machen. Premnitz AH hat dabei die besten Aussichten. Doch noch hat man das schwere Spiel gegen Motor Rathenow am letzten Spieltag zu bestreiten. Auf einen Ausrutscher der Konkurrenz muss letzlich auch Grisuten  hoffen, wenn man den Serienmeister Premnitz AH vom Thron stoßen will.
Gleich 6 Treffer gelangen Torjäger Oliver Kruse im Spiel gegen das Team Postberg. Damit konnte Oliver Kruse (18, Motor Rathenow) Guido Block (17, Grisuten), er traf ebenfalls 3 mal, an der Spitze um die Torjägerkanone ablösen. Einen Platzverweis gab es für Marcel Otte (Motor Rathenow) in der Schlußphase des Spies gegen das Team Postberg. Der Spielausschuß wird in der kommenden Woche über die Sperrstrafe entscheiden.
In der Auftaktpartie untermauerte der SV Pädagogik Rathenow sein gewachsenes Leistungsvermögen Gegen die Pritzerber Haie gewannen die Pädagogen klar mit 0:3. Lange Zeit hielten die Haie das Spiel offen. In der Schlußphase hatte dann aber der SV Pädagogik nach Toren von Stefan Steinmann (22.), Benjamin Lehmann (23.) und Steven Zaiser (23.) das bessere Ende für sich.
Ohne Chance war der stark Ersatz geschwächte PWCV gegen Grisuten. Bereits zum Seitenwechsel lag man nach den Gegentoren von Guido Block (2.) ,Robert  Fischer (9.) sowie erneut Guido Block (10.) und Jörg Heinrich (15.) mit 0:4 zurück. Josef Rampf nach 17. und Guido Block (20.)mit seinem dritten Treffer an diesem Abend sorgten für einen hohen 0:6 Erfolg des Verfolgers Grisuten.
Auch der Spitzenreiter Premnitz AH l zeigte gegen Premnitz 82 früh wer Herr auf dem Parkett sein würde.Sven Blümbach traf bereits in der 1. min. zum 1:0.  Olaf Krause (10.) und Dirk Reinefeldt (14.) schraubten das Resultat bis zum Seitenwechsel auf 3:0 nach oben.
Auch in der II. Halbzeit hatte der Titelverteidiger alles im Griff.   Erneut Reinefeldt (20.)  und Jan Berner(21.) erhöhten auf 5:0. Dann ließen die Premnitzer AH die Zügel etwas schleifen und Matthias Meinel konnte in der 23. und 26. min. auf 5:2 verkürzen. Das endgültike KO für Premnitz 82. fiel in der 28. min. durch ein Eigentor von Dennis Mai zum 6:2. Den Schlußpunkt setzte Sven Golombiewski in der 29. min. zum 6:3 Endstand.
Gleich 10 Treffer fielen in der Abschlußpartie zwischen dem Team Postberg und Motor Rathenow.  Oliver Kruse (4.,9.) sowie Christoph Blank (4.) sorgten mit ihren  Treffern zum 0:3 Zwischenstand schnell für klare Verhältnisse.
Nach dem Seitenwechsel wurde die Überlegenheit von Motor Rathenow fast erdrückend. Kruse (19,26.,27.,28.) und Marcel Otte (24.) trafen bei 2 Gegentreffern für Posteberg durch Christian Kremp (22.) und Olver Löbel (29.) für einen klaren 2:8 Sieg der Motormannschaft.

12. Spieltag am 12.03.2010

19.oo Uhr            Grisuten                              Pritzerber Haie
19.35 Uhr            SV Pädag. Rathenow       Team Postberg
20.1o Uhr            Motor Rathenow                 Premnitz 82
2o.45 Uhr            PWCV                                 Premnitz AH

 

Stadtliga 2009-2010: Gesamtbilanz Stand: 26.2.2010

Pl.

Verein

Sp

g

u

v

T

T

Diff.

Pkt.

1.

(1)

Alte Herren Premnitz

11

9

1

1

39

:

15

24

28

2.

(2)

Grisuten

11

8

1

2

40

:

19

21

25

3.

(3)

Motor Rathenow

11

8

1

2

43

:

24

19

25

4.

(4)

SV Pädagogik Rathenow

11

5

1

5

15

:

23

-8

16

5.

(5)

PWCV

11

3

2

6

13

:

24

-11

11

6.

(6)

Pritzerber Haie

11

2

2

7

6

:

29

-23

8

7.

(7)

Premnitz82

11

2

1

8

20

:

28

-8

7

8.

(8)

Team Postberg

11

1

3

7

12

:

26

-14

6

 

 

Aktuelle Torschützen Stadtliga 2009-2010

Daten aktueller Verein

Name Aktueller Verein

Sp

T

G

G/R

R

Kruse Oliver Motor Rathenow

8

18

Block Guido Grisuten

11

17

Otte Marcel Motor Rathenow

10

11

1

Reinefeldt Dirk Alte Herren Premnitz

9

10

Gereke Jan Alte Herren Premnitz

7

9

Burghard Felix PWCV

9

8

Fischer Robert Grisuten

11

7

Krause Olaf Alte Herren Premnitz

9

6

Posorski Lars Grisuten

7

6

Blank Christopher Motor Rathenow

9

5

Blümbach Sven Alte Herren Premnitz

7

5

Meinel Matthias Premnitz82

8

5

Golombiewski Sven Premnitz82

9

4

Berner Jan Alte Herren Premnitz

6

3

Ehlert Sven Grisuten

7

3

Gorges Michael SV Pädagogik Rathenow

9

3

Jankow Daniel Premnitz82

10

3

Knopp Christian Pritzerber Haie

9

3

Steinmann Steffen SV Pädagogik Rathenow

10

3

Wienmeister Sven Alte Herren Premnitz

7

3

Dorn Erik Team Postberg

7

2

Jaserick Malek Motor Rathenow

7

2

Kreibich Premnitz82

9

2

Krüger Thomas Team Postberg

7

2

Lehmann Christoph SV Pädagogik Rathenow

10

2

Löbel Heiko Motor Rathenow

10

2

Mai Dennis Premnitz82

9

2

Rampf Josef Grisuten

11

2

Steiner Marco SV Pädagogik Rathenow

4

2

Woike Dave Team Postberg

11

2

Ziemer M. Pritzerber Haie

8

2

Franke Ralf Grisuten

7

1

Franke Sven Premnitz82

9

1

Hegner Frank PWCV

5

1

Heinrich Jörg Grisuten

2

1

Heinrich Oliver Premnitz82

7

1

Hoffmann Klaus SV Pädagogik Rathenow

5

1

Kremp Christian Team Postberg

8

1

Langer Gerd Team Postberg

3

1

Lissek Bernd Grisuten

7

1

Löbel Oliver Team Postberg

7

1

2

Lucke Steve Team Postberg

8

1

Meinel Andreas Premnitz82

2

1

Näther Olaf PWCV

4

1

Peter Christian PWCV

8

1

Plaza Premnitz82

9

1

Rose Richard Pritzerber Haie

6

1

Rotter Mario Alte Herren Premnitz

7

1

1

Sachse André Team Postberg

5

1

Schulz Uwe Grisuten

2

1

Zahn Matti SV Pädagogik Rathenow

7

1

Zaiser Steven SV Pädagogik Rathenow

6

1

Zappe David SV Pädagogik Rathenow

10

1

 

zurueck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.