10.Spieltag Stadtliga 2012/2013

Premnitz Alte Herren aus dem Rennen !
Endgültig aus dem Rennen um die Meisterschaft sind nach dem 1:1 gegen den PWCV die Premnitzer Alte Herren. In einer engen Partie gelang Olaf Krause zwei Minuten vor dem Abpfiff das 1:0. Den Alten Herren gelang es dann nicht die knappe Führung über die Zeit zu bringen . Benjamin Stade gelang kurz vor dem Abpfiff noch der 1:1 Ausgleich.  Das Team Postberg 98 bleibt weiter die Überraschung der Saison. Ohne Probleme löste man die Aufgabe gegen den 1. FC Gänseblümchen und Postberg darf nun wieder auf den dritten Tabellenplatz  schauen. In der einseitigen Partie hatte der 1.FC Gänseblümchen nichts entgegen zusetzen. Bereits nach 6 Minuten war das Spiel zu Gunsten von Postberg entschieden. René Kersten (2.) Oliver Löbel (5.) und Michael Rahn (6.) stellten die Zeichen früh auf Sieg.
Noch vor der Pause konnte Günther Krücken auf 4:0 erhöhen. Für etwas Ergebniskosmetik sorgte Kevin Kalinowski kurz vor dem Seitenwechsel mit dem Tor zum 4:1 Pausenstand.
Auch nach der Pause blieb Postberg 98 die klar bessere Mannschaft . Mit ihren jeweils zweiten Tor stellten Michael Rahn (20.) und René Kersten (28.) den 6:1 Endstand her.
Letztendlich auch in der Höhe verdient gewann der Titelträger Grisuten sein Spiel gegen Premnitz 82. Vor allem in der 1. Halbzeit spielte Premnitz 82 sehr diszipliniert  und geordnet. So brachte die Mannschaft um Guido Block bis zur 10. min. . Dann aber war der Torschützenbeste der Premnitzer Stadtliga Guido Block zur Stelle und es hieß 1:0. Im zweiten Spielabschnitt lief es dann besser für Grisuten. Mit einem Doppelschlag zum 3:0 durch  Marco Lindemann (16.) und Guido Block (17.) kurz nach der Pause entledigte sich der Meister aller Sorgen. Ein Fünkchen Hoffnung schimmerte als Frank Schultze in der 21. min. auf 3:1 verkürzen konnte. Dann aber  war Marco Lindemann zum zweiten mal zur Stelle und traf nach 28. min. zum 4:1 Endstand.
Der 11. Spieltag wird am 22.02.2013 ausgetragen. Um 19.00 Urhr treffen die Alten Herren auf den 1. FC Gänseblümchen. Ab 19.35 Uhr kommt es zur Partie Team Postberg 98 gegen den PWCV . Den Abschluß des 11. Spieltags bildet das Spiel Motor Rathenow gegen Premnitz 82. Grisuten ist Spielfrei.
Tabelle:
1.Grisuten                                                            36:11        25
2.Motor Rathenow                                              26:10        26
3.Premnitz Alte Herren                                      25:11        15
4.Team Postberg 98                                         18:15        13
5.Premnitz 82                                                     16:24          8
6.PWCV                                                               7:18          5
7.1.FC Gänseblümchen                                     9:48           3
Torschützenliste
1. Guido Block            11
2.David Zappe             9
3.Gunnar Hintz              7
Back

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.